Unsere Reiseziele

Tauchsuche

Suchen Sie Ihr Ziel aus!

Hier finden Sie unseren Online-Katalog!

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Responsive image
Deutschland

49479 Ibbenbüren - NaturaGart Unterwasserpark

Deutschland - Nordrhein-Westfalen
Responsive image
Responsive image
Responsive image
Responsive image

Clubleistungen


Dieses weltweit größte, künstlich angelegte Tauchgewässer bietet ein unvergessliches Taucherlebnis: Ein über 300 Meter langes Höhlensystem, ein Wrack, eine nachempfundene antike Tempelszenerie und viele Felsformationen werden noch übertroffen durch den Kontakt mit meterlangen Stören.



Die Basis

Der Tauchpark ist Teil eines Freizeitparks mit zahlreichen Teichen, darunter auch das größte Kaltwasser-Aquarium Deutschlands. Im Frühling blühen hunderttausende von Tulpen und Narzissen, später eine Vielzahl von Sommerblumen. Dadurch wird auch die Zeit zwischen den Tauchgängen zum Erlebnis - besonders für die nichttauchende Begleitung. Ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten in lokalen Hotels stehen zur Verfügung. Terminabsprachen sind immer erforderlich. Der Unterwasserpark ist ideal für die Anfängerausbildung (OWD nach i.a.c.) und ein Mekka für Schnuppertaucher.

Öffnungszeiten: April bis Oktober

SEE Das Gewässer ist 120 m lang, etwa 60 m breit und 7,5 m tief. Es ist eigentlich als Referenzobjekt des europaweit führenden Teichbau-Unternehmens NaturaGart gebaut worden. Der See ist komplett mit mehrlagiger Folie abgedichtet, die mit einer Betonsohle überdeckt wurde. Darauf wurden dann bis zu 6 m hohe zerklüftete Mauern errichtet, die ein Tauchgefühl wie an Korallenriffen vermitteln. Das Ziel war der Bau einer extrem vielfältigen UW-Landschaft. Dafür wurden über 3000 m³ Beton und etwa 15 000 Tonnen Fels verbaut. Das Gewässer gilt daher auch als technologische Meisterleistung.



Das Tauchen

Am meisten beeindruckt unter den verschiedenen Erlebnisbereichen des Sees das über 300 m lange Höhlensystem. Die zum Teil sich kreuzenden und übereinanderliegenden Gänge sind bis zu 8 m breit und 6 m hoch. Besonderer Wert wurde auf einen hohen Sicherheitsstandard gelegt: Der Taucher ist nie weiter als 5 m vom nächsten Notausstieg entfernt. Besonders beeindruckend sind die Lichteffekte. Zusätzlich enthält der Tauchpark einen teilweise verschütteten Tempel und ein Wrack. In einigen Bereichen dominieren verwinkelte Felsformationen, andere Stellen sind offener gehalten. Etwa 40 Störe schwimmen völlig zahm zwischen den Tauchern, die größten sind über 2 m lang. Der Einstieg zum See erfolgt in einem 1500 m² großen Glasgebäude mit mediterranem Ambiente.



Weitere Informationen
49479 Ibbenbüren - NaturaGart Unterwasserpark
E-Mail: unterwasserpark@naturagart.de
Internet: www.naturagart.de

Lizenzpartner

Für alle Angebote in Deutschland hier klicken  ⟩
Für alle Angebote in Nordrhein-Westfalen hier klicken  ⟩